Hippoevent führt eine Online-Umfrage durch.

Viloms Lazar hat mit seinem offenen Brief im November Mängel im System aufgezeigt. Aber auch wichtige Punkte zur Erneuerung des Fahrsports gegeben. Schon lange diskutiert man, ob der Fahrsport in der heutigen Form noch zukunftsträchtig ist.

Vielleicht hat dieser Brief Hippoevent bewegt, eine Online-Umfrage zu erstellen. Hier der Originaltext:

Eine schöne Fahrsportsaison 2017 liegt hinter uns. Wir blicken zurück auf intensive Monate mit vielen Turnieren. Wir konnten über tolle Erfolge und grosse Sieger berichten, hatten herrliche Bilder zu zeigen, und konnten spannende Entscheidungen mitverfolgen.

Die „grüne“ Fahrsport Saison ist zu Ende, und der aktive Fahrsport ist in die Hallen gezogen. Viele rasante Indoor-Entscheidungen, ob national oder international, stehen in den Wintermonaten am Programm. Der Fahrsport fährt weiter…

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die nächsten Monate dazu nutzen, „durchzuparieren“ und zu „halten“. Wir möchten Sie einladen – alle zusammen - über den Fahrsport nachzudenken. Über die aktuelle Situation des Sports, über positive, aber auch negative Entwicklungen, sowie über Ziele und Perspektiven.

Mit der „Initiative Fahrsport 2.0“ möchten wir es gerne zusammen mit Ihnen tun, denn unsere gemeinsame Leidenschaft ist der Fahrsport – die herrlichen Pferde und Ponies.

Fahrsport 2.0

Der Zusatz 2.0  wird einem Wort angehängt, um zu zeigen, dass es eine verbesserte Version gibt.

Ist es notwendig, und möglich, den Fahrsport zu verbessern, anzupassen und zu modernisieren?

Wir denken ja. Der Sport hat sich, seit seiner Gründung auf internationaler Ebene, in den 1970 Jahren, verändert. Der Sport hat sich weiterentwickelt – aber wohin fährt er?

Fahrsport 2.0 - wie wird unser Sport in 10 Jahren aussehen?

Wir möchten mit Ihnen Antworten auf die spannendsten Fragen finden. Wir sind interessiert an Ideen und Vorschlägen. Aus diesen Gründen wurden die Initiative Fahrsport 2.0 ins Leben gerufen, und wir laden Sie herzlich ein, aktiv mitzuarbeiten.

Fahrsport 2.0 – soll eine breite Initiative, die Ideen und Vorschläge, die unseren Sport positiv beeinflussen können, zusammenfassen soll.

Betrachten wir den Fahrsport - jeder von uns in seiner individuellen Rolle im Sport – ob aktiver Fahrsportler, Trainer – Verbandsfunktionär – Fahrsportfan… Wir alle gehören zu einer leidenschaftlichen, weltweiten, Gemeinschaft, in deren gemeinsamen Interesse die positive und erfolgreiche Weiterentwicklung des Fahrsports steht. Wir alle können dazu beitragen, den Fahrsport „zukunftsfit“ zu machen. Die Meinungen und die Erfahrungen, von jedem Einzelnen, sind interessant und sehr willkommen.

Wie ist eigentlich die aktuelle Situation im Fahrsport?

Der Fahrsport ist toll - ein super Pferdesport. Selbstverständlich gibt es aber auch Probleme, negative Entwicklungen und unbefriedigende Situationen.

Diese negativen Aspekte gilt es zu erkennen. Es reicht aber nicht aus, sich über Ereignisse aufzuregen, am Turnier zu diskutieren und zu streiten, oder Vorkommnisse in sozialen Medien breitzutreten, und wohl die schlechteste Variante ist es, Negatives totzuschweigen.

Man muss darüber sprechen – darüber konstruktiv diskutieren, und die Chance ergreifen, negative Ereignisse für Verbesserungen zu nutzen, und daraus optimierende Impulse zu entwickeln.

Wo liegen denn die Ursachen der aufgetretenen Probleme - was meinen Sie?

Sind die internationalen FEI Fahrsportregeln verständlich, und garantieren sie für alle Athleten, jederzeit und überall,  gerechte und faire Entscheidungen?

Bei der Dressur… sind die Bewertungen der Dressuren immer nach zu vollziehen, und die einzelnen Wertnoten Ergebnisse objektiver Betrachtungen hinsichtlich der Ausbildung?

Haben die aktiven Fahrer die Möglichkeit – ihren Sport – mitzugestalten?

Ist unser Sport attraktiv genug für Publikum, Sponsoren und Medien?

Ist der Ablauf der Fahrturniere noch zeitgemäss?

Ist der Fahrsport noch finanzierbar – für die Aktiven und für die engagierten Veranstalterteams von Turnieren?

Die Initiative Fahrsport 2.0 kann in einem sehr breiten Themenfeld aktiv werden.

Fahrsport 2.0 - die nächsten Schritte…

Es wurde von Statistik Fachleuten ein Fragebogen erarbeitet, der die wichtigsten Punkte thematisiert.

Alle Fahrsportinteressierten sind herzlich eingeladen, Ihre Meinung und Ihre Vorschläge, via Online-Umfrage, zu übermitteln, und aktiv zu werden, dem Fahrsport positive Impulse für eine erfolgreich Zukunft zu geben.

Diese Onlineumfrage läuft bis 31.Januar 2018. Danach werden die Ergebnisse dieser Online Umfrage ausgearbeitet, und im Rahmen des International Equestrian Congress – “Horse in Sport 2018“, werden am Sonntag, den 4.März 2018, bei einem Zukunftsgespräch, die Erkenntnisse daraus präsentiert, analysiert und diskutiert. Orginaltext Hippoevent 


 

 

onlineumfrage button