Die Olympia-Reitanlage in München-Riem wird wieder in fester Hand der Fahrer sein, wenn vom 06.07 bis 09.07.2016 die Deutschen Meisterschaften der Zweispänner und der Fahrer mit Behinderung stattfinden. Insgesamt haben 105 Gespanne ihr Kommen angekündigt.


2016 07 09 087In den letzten Jahren hat sich der gute Ruf der Fahrveranstaltungen auf der Olympia-Reitanlage deutschlandweit herumgesprochen.
Die Fahrer mit Behinderung (Para) haben den Veranstalter gebeten ihre Deutsche Meisterschaft erneut in München-Riem auszurichten. Das Erlebnis 2016, eingebunden in eine Deutsche Meisterschaft der Einspänner, den top Voraussetzungen und die gepflegte Anlage hat diesen Wunsch reifen lassen. Die Organisatoren kamen dieser Bitte sehr gern nach, denn Inklusion ist kein Fremdwort und gemeinsame Veranstaltungen bereiten den Weg zur Normalität.

 

In diesem Jahr werden die Zweispänner mit der Deutschen Meisterschaft zu Gast sein. Insgesamt 27 Gespanne werden um den Titel kämpfen, aber auch um wichtige Punkte zu sammeln, um als Teammitglied der deutschen Mannschaft an der Weltmeisterschaft in Lipica vom 20. bis 24. September teilnehmen zu dürfen.


Die bayerischen Fahrer können ihr Können an den Leinen ebenfalls bei Meisterschaft unter Beweis stellen. Es werden ausgetragen die Bayerische Meisterschaft der Junioren, der Zweispänner Pferde und Pony und die Meisterschaft der Einspänner Pferde. Insbesondere die bayerischen Zweispänner Fahrer werden im direkten Vergleich zu Deutschlandelite fahren.2016 07 09 437


Ein wichtiges Anliegen der des bayerischen Reit- und Fahrverbandes e.V. und dem Verein für Reit- und Fahrsport München e.V. war auch die Integration des "Breitensports" in die Veranstaltung. Den Fahrern der Klasse A wird die Möglichkeit geboten in dieser großen Kulisse, der parkähnlichen Anlage und dem hervorragenden Starterfeld in die Leinen zu greifen. Immer unter dem Motto, ich war dabei, bei der Deutschen Meisterschaft 2017 in München-Riem auf der Olympia-Reitanlage.


Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt, aber sie ist nicht umsonst. Als Zuschauer werden sie hochklassigen Fahrsport geboten bekommen und der eine oder andere Pferdeliebhaber wird erkennen, dass die Vielseitigkeit des Fahrpferdes, Ausdruck und Eleganz, Kampfgeist und Geschicklichkeit einen wesentlichen Teil des Erfolges ausmacht. Aber nur das Team aus Fahrer, Pferd und Beifahrer den Erfolg bringt.